Mikroplastik: So viel ist drin

zahnpastaKleine Größe, große Auswirkung: Plastikteilchen in Kosmetikprodukten finden durch das Abwasser den Weg ins Meer.

Was tun mit bereits gekauften Produkten?

Mikroplastik lässt sich auch durch Kläranlagen nicht vollständig aufhalten, hat Ö3-Reporter Florian Petautschnig recherchiert. Was soll man also mit bereits Produkten tun – in den Abfluss gießen fällt aus. Soll man diese Produkte im Restmüll entwerten? Greenpeace-Expertin Antje Helms rät, sich an den Handel zu wenden.

Hier finden Sie eine Liste mit Produkten, die Mikroplastik enthalten:

[Download]

Quelle: http://oe3.orf.at/stories/2649656/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.